Rückblick 1. Halbjahr 2019

Hier ging es endlich so richtig los. Ich habe mich extrem viel mit den Themen Aktien, Börse & Unternehmen beschäftigt. 

Zudem habe ich im Frühjahr mein Depot eröffnet. 

Investitionen

Direkt bei der Eröffnung habe ich meine erste Investition getätigt. Hierbei handelt es sich um Daimler Aktien.

Daimler

25 Daimler Aktien habe ich mir zu einem Kurs von 52,460€ ins Depot gelegt.

Dies ist sicherlich keine Wachstumsaktie und die Automobilindustrie hat unter Anhängern der Dividendenstrategie nicht den besten Ruf, doch ich bin von den deutschen Automobilherstellern, insbesondere von Daimler, überzeugt. Ich bin guter Dinge, dass Daimler es schaffen wird, auch bei der Elektromobilität ganz oben mitzuspielen und sich zu behaupten. Hier sehe ich auch in den EQ Modellen extrem viel Potenzial und bin guter Dinge, dass sich das Investment auf Dauer bezahlt macht. 

Dennoch werde ich hier nicht weiter aufstocken.

Altria

Getreu dem Motto ‚geraucht und getrunken wird immer‘ bin ich was die Zukunft betrifft sehr zuversichtlich. Zwar ist die Zahl der jährlich gerauchten Zigaretten rückläufig, doch die Margen steigen immer weiter, sodass Umsatz & Gewinn kontinuierlich steigen. 

Ebenso wird in die Zukunft investiert, so hat sich Altria vor einiger Zeit Anteile an der E-Zigarettenmarke Juul (Stand heute: Marktführer in den USA bei den E-Zigaretten), sowie am Cannabishersteller Cronos gesichert.

Ich kann verstehen, wenn jemand sagt, dass er bei diesem Geschäftsfeld moralische Bedenken hat, doch ich bin der Meinung, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist, ob er bspw. raucht oder eben nicht.

Für mich persönlich ist ein Investment in Altria daher nicht verwerflich, da jeder selbst entscheidet, ob er raucht oder nicht.

Altria soll eines meiner Basisinvestments darstellen, weshalb ich meine Beteiligung mit der Zeit immer weiter ausbauen werde.

Aus diesem Grund habe ich mir zunächst 10 Aktien gekauft, um ‚den Fuß in die Tür zu bekommen‘ und nun vor Kurzem nochmal 20 Aktien zu einem günstigeren Kurs nachgekauft.

Freenet

Freenet hat ein attraktives Geschäftsmodell, sowie ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland als alleiniger Anbieter von DVBT-2. 

Auch hat Freenet einen eigenen Streamingdienst mit Waipuu.tv. 

Royal Dutch Shell

Shell ist ein riesiger Konzern, einer der Big Player, was Öl & Gas angeht. Zudem will Shell in Zukunft auf erneuerbare Energien setzen.

Die Dividendenhistorie ist prima und zuverlässig.

BASF

Mein größter Wert im Depot. Diesen habe ich wieder ausgebaut. An anderer Stelle werde ich sicherlich mal näher darauf eingehen und im Nachgang auf diesen Beitrag verlinken.

Investitionen im Überblick

Altria: 30 Aktien – 1412,95€

BASF: 50 Aktien – 3410,25€

Daimler: 25 Aktien – 1311,51€

Freenet: 30 Aktien – 642,28€

Royal Dutch Shell: 30 Aktien – 848,91€

Gesamt: 7625,90€

Deka Fonds Dividendenstrategie

Bereits 2016 habe ich einen Sparplan auf den Deka Fond Dividendenstrategie eröffnet. Hier gehen monatlich 40€ rein. Diesen Sparplan lasse ich einfach laufen, hin und wieder fallen ein paar Dividenden an, ansonsten ist dieser Fond recht unspektakulär.

Dividende

Dividendenzahlungen 1. Halbjahr 2019 - Grafiken

Cashflow

Cashflow Entwicklung Rückblick 1. Halbjahr 2019 - Grafik

Persönliche Einschätzung

Der Mai war natürlich durch die Zahlungen der deutschen Unternehmen ein sehr starker Dividendenmonat, die kommenden Monate werde ich mich zunächst mit zweistelligen Dividendenzahlungen begnügen müssen. Hier gilt es, kontinuierlich ordentliche Summen zu investieren, um den monatlichen Cashflow zu erhöhen.

Bei den Positionen, die den Punkt Blog / Online betreffen wird sich erstmal wenig tun, da der Blog gerade erst startet und ich bspw. auch noch keine Ads schalte. Vollständigkeitshalber möchte ich den Punkt aber dennoch aufnehmen, da dies, wie in meinen Zielen beschrieben, eine meiner Einnahmequellen werden soll.

Ausblick

In Zukunft werde ich verstärkt auf amerikanische Aktien setzen, da ich mir hier mehr Wachstum in jeglicher Hinsicht erhoffe.

Auch bin ich Fan der quartalsweisen Auszahlung von Dividenden.

Für den nächsten Kauf habe ich mir bereits AT&T herausgesucht. Im Juli werde ich dieses Investment tätigen.

Ich bin extrem motiviert & guter Dinge, dass ich bald richtig Fahrt aufnehmen kann!

PS:

Ich habe diesen Beitrag vom Stil her geschrieben, wie ich es mir vorab grundsätzlich überlegt habe & es sich dann beim Schreiben ergeben hat. Hier bin ich auf dein Feedback gespannt, was besonders interessant oder was auch verbesserungswürdig ist.


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen weder eine Aufforderung zum Kauf, noch zum Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet, bis hin zum Totalverlust. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält zur Zeit Aktien von Daimler, Altria, Freenet, BASF und Royal Dutch Shell.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 9 =

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.