Jetzt kostenfrei 300€ Orderguthaben sichern!

-Werbung-

Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, doch aktuell kannst du dir 300€ sichern 🙂

Beim S Broker gibt es die besondere Neukundenaktion.

Noch bis 31.07.2020 kannst du dir dort ganz einfach 300€ Orderguthaben sichern.


Anzeige

Details zum S Broker

Ich selbst bin zufriedener Kunde beim S Broker.

Als ich mich angemeldet hatte musste ich mich damit begnügen, für 6 Monate zum rabattierten Preis von 4,99€ pro Order zu handeln. Auch ein gutes Angebot.

Doch das aktuelle Angebot spielt natürlich in einer anderen Liga.

Orderprovision: 8,99€ zzgl. Handelsplatz- & Abwicklungsentgelt
Sparplan: 2,5% Gebühr der Anlagesumme, keine Bruchstücke möglich
Börsenplätze: Alles, was in Deutschland Rang und Namen hat (auch außerbörslich)
Depotgebühr: Kostenfrei bei 1 Handel/Sparplan pro Quartal oder einem Vermögen größer 10.000€

Das waren die Keyfacts. Ich denke, diese sind bereits überzeugend.

Natürlich gibt es Broker, die günstiger sind, doch ärgert man sich bei diesen mit bestimmten Dingen herum, die ich vom S Broker nicht kenne.

Technische Stabilität – Er ist gut/jederzeit erreichbar, anders als andere Broker, die immer wieder technische Störungen haben.

Pünktlich – Meine Dividenden habe ich bisher immer am offiziellen Pay-Date gutgeschrieben bekommen.

Unterstützend – Der Support ist recht gut erreichbar und kompetent.


All das sind Gründe, die meiner Meinung nach für den S Broker sprechen.

Einen Nachteil sehe ich jedoch auch:

Das sind für mich die, im Vergleich zu anderen Brokern, hohen Gebühren für Sparpläne.

Ich selbst nutze daher beim S Broker zum allergrößten Teil nur Einzelkäufe.

Nichtsdestotrotz solltest du dir dieses Angebot nicht entgehen lassen und vor dem 31.07.2020 dein Depot eröffnen, um von 300€ Orderguthaben zu profitieren!

Jetzt 300 EUR Orderguthaben sichern!*
Anzeige

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. 


2 Kommentare

  1. S-Broker? Wirklich? Da gibt es aber besseres. Aber so lange du glücklich bist ist alles Top! Für mich zu viel Gebühren, Provisionen und Geld aus der Tasche ziehende Bank. Da ist Trade Republik, für die du Werbung machst, besser.

    1. Hi Alexander,

      das muss jeder für sich selbst abwägen.
      Ich bin sehr zufrieden mit dem S Broker und im Endeffekt sind Comdirect, Consorsbank etc. auch nicht günstiger.
      Bei Trade Republic sind die Gebühren natürlich sehr gering, trotzdem gibt es einige Dinge, die mich stören, wie bspw. die regelmäßigen Ausfälle und der schlechte Service/Support.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + dreizehn =

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.