Vor oder nach dem Ex-Date Aktien kaufen?

Eine Frage, die die Anleger spaltet.

Soll ich vor oder nach dem Ex-Date Aktien kaufen?

Eine vermeintlich leichte Frage, die bei genauerem Betrachten gar nicht so leicht ist, wie sie scheint.

Doch von Beginn an:

Der Ex-Tag ist der Tag, an dem man eine Aktie halten muss, um dividendenberechtigt zu sein.

Bei deutschen Unternehmen ist das der Tag der Hauptversammlung. Bei ausländischen Unternehmen, bspw. Quartalszahlern, wird dieser Tag vom Unternehmen festgelegt. Hier vergehen meist einige Wochen bis zum Zahltag der Dividende.

Nach dem Ex-Tag werden die Aktien mit einem Abschlag gehandelt. Völlig logisch, da das Unternehmen Kapital in Form der Dividende ausgeschüttet hat und dementsprechend weniger Wert ist.

Bei großen Dividendenzahlungen ist dieser Abschlag auch richtig deutlich zu sehen. Beobachten kannst du dies bspw. bei DAX Konzernen mit hoher Dividende.

Bei den Quartalszahlern verteilt sich die Dividende entsprechend auf vier Zahltage im Jahr, wodurch die einzelnen Dividenden in absoluter Höhe geringer sind.

Der Abschlag ist hierbei oftmals nicht so dramatisch, manchmal bekommt man davon gar nichts mit, oder die Aktie steigt sogar.

Auch gilt es zu beachten, wann ich die Aktie denn überhaupt kaufen möchte.

Einen Tag vor dem Ex-Date oder einige Tage oder Wochen vorher?

Hier kann es natürlich auch sein, dass der Kurs bis zum Ex-Date schon entsprechend angestiegen ist und es keinen Sinn macht, bspw. 5 Tage zu warten, um 0,5€ Dividendenabschlag mitzunehmen, seit meinem eigentlichen Kaufvorhaben der Kurs allerdings schon um 2€ gestiegen ist.

All das sind Variablen, die wir schlicht nicht wissen oder nur schwer erahnen können.

Vor oder nach dem Ex-Date Aktien kaufen?
So mache ich’s

Ich selbst kaufe gerne vor dem Ex-Date, auch, da ich möglichst schnell, möglichst hohe Dividendeneinnahmen generieren möchte & die Steuer erstmal zweitrangig ist.

Dabei habe ich die oben beschrieben Erfahrungen gemacht und sehe das ganze nicht so eng.

Hier siehst du, dass ich Cisco Aktien nur einen Tag vor dem Ex-Date gekauft habe & der Kursabschlag nach dem Ex-Date ausgeblieben ist:

Vor dem Ex-Date Cisco Aktien gekauft

Es ist aber in der Regel nicht so, dass ich ein, zwei Tage vorher kaufe, sondern die Zeit bis zum Ex-Tag schon etwas länger ist.

Selbst wenn ich hier und da mal ein paar Euro verliere – Sei’s drum … die Motivation ist es allemal wert!

Ich möchte keinesfalls sagen, dass dies der richtige Weg ist, jedoch empfinde ich es aktuell als den richtigen Weg für mich und möchte zum Nachdenken anregen.

Sicherlich kann sich diese Einschätzung im Laufe der Zeit noch wandeln.


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neun − sieben =

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.