Aktienkurse sinken – So kannst du deine Nerven bewahren

Die Aktienkurse haben diese Woche krÀftig nachgegeben. So hat der DAX diese Woche knapp 1.000 Punkte verloren (-8,6%) und der DOW Jones ca. 1.500 Punkte.

FĂŒr den gesamten Oktober betrĂ€gt das Minus des DAX satte 9,4 Prozent.

Da kann das Depot schon gut nach unten gerutscht sein. Bei mir selbst ist der Depotwert um einen vierstelligen Euro-Betrag gesunken.

Lass ich mich davon verunsichern? Nein!

Das solltest du ĂŒbrigens auch nicht tun.

Im Folgenden gebe ich dir einige Tipps, wie auch du deine Nerven bewahren kannst und cool bleibst.

Nachkaufen

Sicherlich das einfachste – Nachkaufen.

Bist du von bestimmten Werten sowieso ĂŒberzeugt und hast sie fĂŒr einen Kauf bzw. Nachkauf auf der Watchlist, dann kannst du hier sicherlich die Chance nutzen, um auf Aktien-Shoppingtour zu gehen.

In einer solchen Situation werden deine Nerven hoffentlich recht entspannt sein 😉

Abstand halten – vom Depot

Verzichte darauf, deinen Depotwert zu oft zu checken und logge dich fĂŒr einige Zeit einfach nicht mehr ein.

Wenn du nicht weißt, wie sehr dein Depot gefallen ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass du unter Stress gerĂ€tst und womöglich falsche Entscheidungen triffst.

SparplÀne erhöhen

Sinkende Kurse sind eine tolle Chance, um den persönlichen Einstandspreis zu senken und sich mehr Anteile zu sichern.

Nutzt du bereits aktiv SparplÀne, kann es eine gute Idee sein, deren Rate zu erhöhen, um dir gleich doppelt mehr Anteile zu sichern:

#1 durch die gesunkenen Kurse
#2 durch die höhere Rate

Ablenkung

Versuche dich abzulenken. Normalerweise wĂŒrde ich vorschlagen, dass du dich mit Freunden triffst, was unternimmst und weggehst. In der momentanen Situation wĂ€re das allerdings unangebracht bzw. oftmals auch gar nicht erlaubt.

Daher empfehle ich, mit der Familie bzw. dem eigenen Hausstand Zeit zu verbringen, bspw. Brettspiele zu spielen oder Spazierengehen.

Außerdem kannst du die Zeit auch toll nutzen, um dich weiterzubilden.

Gehe auf Amazon.de* und bestelle dir einige BĂŒcher! Egal ob das zur finanziellen Weiterbildung, fĂŒr deine Karriere oder zur Persönlichkeitsentwicklung ist, Hauptsache es bringt dich voran.


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den fĂŒr Cashflow-Tagebuch tĂ€tigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die fĂŒr Cashflow-Tagebuch tĂ€tigen Autoren ĂŒbernehmen keinerlei Verantwortung fĂŒr jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × drei =