Abschlussbericht Juli ’20 – Investitionen, Dividenden & Cashflow

Die Zahlen vom vorhergehenden Monat konnte ich hinsichtlich der Dividende und des Cashflows nicht halten, wohl aber die Investitionssumme.

Viel Spaß mit dem neuen Monatsrückblick 🙂

Investitionen

AT&T

Ich habe im Juli nicht nur eine Aktienanalyse zu AT&T veröffentlicht, sondern auch Aktien des Telekommunikationsunternehmens nachgekauft.

Die Summe war mit 25 Anteilen nicht so hoch, das liegt allerdings daran, dass ich für den Monat noch den Kauf von Realty Income eingeplant hatte.

Ich erachte den jetzigen Kurs immer noch als recht günstig und die Dividendenrendite als äußerst attraktiv.

Realty Income

Realty Income ist ein REIT, Real Estate Investment Trust, aus den USA. Dieser ist im Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien aktiv und vermietet diese an die verschiedensten Unternehmen.

Ich habe mir die IR Seiten inklusive der Geschäftsberichte des Unternehmens genau angeschaut und bin überzeugt, hier eine gute Entscheidung mit dieser ersten Tranche getroffen zu haben.

Auch hier möchte ich in den kommenden Monaten noch einige Anteile nachlegen.

Sparpläne

Auch im Juli ging es mit meinen Sparplänen weiter.

Im Gegensatz zum Juni sind einige Unternehmen dazugekommen. Nachlesen kannst du das zudem in meinem Artikel zu meiner neuen Sparplanstrategie.

  • Alphabet A (0,019)
  • Amazon (0,01)
  • Apple (0,075)
  • Berkshire Hathaway (0,153)
  • Facebook (0,12)
  • J&J (0,196)
  • McDonals’s (0,148)
  • Microsoft (0,136)
  • Netflix (0,06)
  • Paypal (0,157)
  • Visa (0,142)

Investitionsübersicht

25 x AT&T (27,29€) — 682,35€
15 x Realty Income (51,97€) — 779,85€
1 x P&G (111,21€) — 111,21€
1 x Growth & Div – Sparplan — 273,12€


Investitionssumme: 1.846,53€


Diese Summe war, wie ich finde, ziemlich hoch und dennoch gerade mal meine vierthöchste Monatsinvestition in diesem Jahr.

Investitionssumme bis Juli 2020

Dafür, dass ich mir das Ziel gesetzt habe, dieses Jahr durchschnittlich 1.500€ zu investieren, ist das wirklich beachtlich.

Ich stehe bereits bei über 15.000€ Investitionssumme 2020 und ich habe noch 5 Monate bis zum Jahresende.

Dieses Ziel werde ich also ziemlich entspannt und sicher erreichen können.

Dividenden

Im Juli habe ich insgesamt vier Dividendenzahlungen erhalten, wobei Daimler normalerweise schon deutlich früher ausgeschüttet hätte, sich diese Auszahlung aufgrund der Corona-Pandemie allerdings verschoben hat.

Meine Bruttodividenden im Juli '20

Cashflow

Sehr erfreulich finde ich, dass meine Webseite im Juli wieder Einnahmen erzielen konnte.

Dabei handelt es sich um eine Auszahlung von Digistore24.com*, meinem Zahlungsanbieter, über den ich meine Aktien-Investoren Tools verkaufe.

Außerdem gab es Einnahmen für mein Buch, diese werden von Amazon mit zwei Monaten Verzögerung ausgezahlt. Ich rechne allerdings erst mit dem Cashflow, sobald das Geld mein Konto erreicht hat.

Jetzt sichern: DAS 1×1 AN DER BÖRSE*

Mein Cashflow im Juli '20

Der Juli war bereits der dritte Monat am Stück, mit einem Überschuss in dreistelliger Höhe.

Das freut mich sehr, da es mir zeigt, dass es gut voran geht.

Betrachtet man sich den Juli von vor einem Jahr, sieht man Dividendeneinnahmen (brutto), die knapp 70€ geringer waren.

Natürlich spielt auch die Daimler Dividende mit hinein, die später ausgeschüttet wurde, aber selbst um diese Zahlung bereinigt wäre es immer noch ein Plus von gut 50€, ein toller Wert!

Webseite

Bei meiner Webseite läuft es auf der einen Seite gut, wenn ich die Zuwächse bei den Einnahmen anschaue.

Betrachte ich dann allerdings die Besucherzahlen, sieht es weniger gut aus, da diese seit einiger Zeit schrumpfen.

Meine Seitenaufrufe

Dies liegt daran, weil meine Aufrufe über die Google-Suche seit dem letzten Core-Update von Google ziemlich gesunken sind.

Dem will ich mit guten Beiträgen entgegenwirken.

Auch werden in Zukunft viele Aktienanalysen folgen und ich habe den Cashflow-Tagebuch Aktien Score eingeführt, freu dich drauf!

Hier mal ein Beispiel für den Score anhand der AT&T Aktie:

AT&T Cashflow-Tagebuch Aktien Score

Im Juli habe ich bei Facebook eine Gruppe gegründet, die speziell für Personen wie dich und mich gemacht ist.

In dieser wollen wir uns über interessante Unternehmen austauschen und der Schwerpunkt soll dabei auf Unternehmen liegen, die eine Dividende ausschütten.

Tritt jetzt der Facebook-Gruppe bei: Cashflow & Dividenden – Die besten Aktien

So können wir noch direkter miteinander kommunizieren und uns gegenseitig beim Cashflow- und Vermögensaufbau unterstützen!

Fazit

Der Juli hat mir viel Freude bereitet, da er in allen Belangen ein guter Monat war und ich merke, wie es voran geht.

Um die meisten meiner Ziele mache ich mir kaum Sorgen, obwohl ich beim Aufstellen meiner Jahresziele 2020 schon gedacht habe, dass sie ambitioniert sind.

Ich stehe in diesem Jahr bereits bei Nettodividenden von knapp 875€. Mein Ziel von 1.000€ Dividendeneinnahmen netto sollte ich daher locker packen.

Einzig die Besucherströme meiner Webseite machen mir ein wenig Sorgen, aber auch da bin ich optimistisch, dass ich meine Seite in Zukunft noch attraktiver gestalten kann, gerade mit den regelmäßig kommenden Aktienanalysen, die für viele Anleger sicherlich hochinteressant sind! 🙂

Wie lief der Juli für dich? Schreib mir gerne einen Kommentar!

Beste Grüße,
Dominik


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit Aktien von AT&T, Realty Income, P&G, Daimler, Cisco, Coca-Cola, Alphabet A, Amazon, Apple, Berkshire Hathaway, Facebook, J&J, Microsoft, Netflix, Paypal, McDonald’s und Visa.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 4 =