Was du zu Saudi Aramco wissen musst

Seit kurzem gibt es einen neuen Stern am Börsenhimmel. Wie du in der Überschrift schon gesehen hast, handelt es sich dabei um Saudi Aramco. 

So liest man in letzter Zeit häufig vom Rekord-Börsengang. In diesem Artikel schreibe ich dir recht kompakt zusammen, was wirklich wissenswert ist. 

Allgemeines zu Saudi Aramco

Wie man vom Namen her schon erahnen kann, handelt es sich bei Saudi Aramco um ein Unternehmen aus Saudi-Arabien.

Es ist das größte Öl-Unternehmen der Welt. Sie fördern nicht nur gigantische Mengen, sondern besitzen auch – laut eigenen Angaben – fünfmal mehr Öl-Vorkommen als die fünf größten Unternehmen der Öl-Branche (Royal Dutch Shell, Chevron, Total, BP und Exxon Mobil).

Frei handelbar? / Wo gelistet?

Die Aktie von Saudi Aramco ist für uns nicht frei handelbar. Sie wird aktuell nur in Saudi Arabien, an deren Börse in Riad gelistet. Auf diese Börse haben deutsche Broker bzw. deren Kunden keinen Zugriff. 

Es gibt dennoch die Möglichkeit, sich an Saudi Aramco zu beteiligen. So gibt es mehrere Anleihen (Gesehen habe ich diese beim SBroker*) und sobald das Unternehmen erstmal in den großen Indizes gelistet ist, werden ETF‘s am Unternehmen nicht mehr daran herumkommen. 

Ob und wann das Unternehmen in den USA oder in Europa gelistet wird, ist ungewiss und hier hilft nur Geduld.

Weltrekord, Rekordsumme

Wie viele Aktien wurden auf den Markt geworfen?

Das Unternehmen hat gerade einmal 1,5% ihrer Aktien auf den Markt geworfen. Selbst mit dieser verschwindend geringen Menge wurden unglaubliche 29,4 Milliarden Dollar auf dem Kapitalmarkt eingesammelt. Das ist absoluter Rekord. 

Zum Vergleich, bei Alibaba, dem bisherigen Redkordhalter waren es 25 Milliarden Dollar. 

Wird Saudi Aramco eine Dividende zahlen?

Laut dem Manager-Magazin hat Saudi Aramco bekanntgegeben, eine Dividende ausschütten zu wollen. Diese soll schon in einem Jahr unglaubliche 75 Milliarden Dollar betragen. Das ist mehr, als die meisten DAX-Konzerne überhaupt wert sind.

Wertvollstes Unternehmen der Welt?

Saudi Aramco hat es in Kürze zum wertvollsten Unternehmen am Aktienmarkt geschafft und Apple hinter sich gelassen.

Es bleibt spannend, wo sich das Unternehmen hin entwickelt.

Eins ist jedenfalls sicher: Es handelt sich hierbei um einen Konzern der Superlative.


Das könnte dich auch interessieren:


Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Der Autor hat diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, die Richtigkeit der angegebenen Daten kann jedoch nicht garantiert werden. Es findet keinerlei Anlageberatung seitens Cashflow-Tagebuch oder den für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren statt. Dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Du darfst deine Investitionsentscheidungen nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von Cashflow-Tagebuch treffen. Cashflow-Tagebuch und die für Cashflow-Tagebuch tätigen Autoren übernehmen keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit keine Anteile an Saudi Aramco.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 16 =